06.12.2013 - Schleusensperrung aufgehoben

Nachdem die Grosse Südschleuse in Brunsbüttel wieder zur Verfügung steht

werden auch von der Kieler Förde kommende Fahrzeuge wieder eingeschleust.

Allerdings mit der Einschränkung nur so viele Fahrzeuge, das die Kapazität der Brunsbüttler

Schleuse nicht überschritten wird.

Bei der aktuellen Wetterlage ist das sichere warten in den Weichen nicht gewährleistet.

Die Entscheidung trifft der NvD nach Absprache mit den Schleusenmeistern in Kiel und Brunsbüttel.

06.12.2013 - Schleusensperrung in Brunsbüttel wegen Hochwasser

Aufgrund der extremen Hochwasserlage sind die Schleusen in Brunsbüttel seit 12:45 Uhr bis auf weiteres außer Betrieb gegangen.

Die Schleusen in Kiel Holtenau werden für diesen Zeitraum ebenfalls wegen Mangel an wetterbedingten sicheren Liegeplätzen bis auf weiteres gesperrt.

06.12.2013 - Schleusensperrung in Brunsbüttel aufgehoben

Aufgrund der zur Zeit entspannten Hochwasserlage wierden die Schleusen in Brunbüttel gegen 09:20 Uhr bis auf weiteres wieder in Betrieb genommen. Es werden zunächst nur Schiffe aus dem NOK zur Elbe ausgeschleust.

Die Schleusen in Kiel Holtenau bleiben wegen Überfüllung des NOK`s bis auf weiteres gesperrt.

 



Seite:   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77