02.06.2017 - Schleusenanlage Brunsbüttel

Die Große Südschleuse in Brunsbüttel wird ab Dienstag den 06.06.2017 0800 Uhr bis voraussichtlich Freitag den 12.06.2017 1200 Uhr für die Schifffahrt gesperrt.

Grund sind Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten am Schiebetor Nr.4, u.a. Drucklufttaucherarbeiten.

Der Schifffahrt stehen in diesem Zeitraum die Große Nordschleuse und die Kleine Südschleuse zur Verfügung. Die Kleine Nordschleuse kann nur tideabhängig ( bei Hochwasser ) genutzt werden.

31.05.2017 - Schleusenanlage Brunsbüttel

Die Große Nordschleuse in Brunsbüttel wird heute während der Tagesarbeitszeit von 07:30 bis 16:00 für die Schifffahrt gesperrt.

 

Es werden Reparatur- und Kontrollarbeiten mit Tauchern bei der Torbahn 1 (Große Nordkammer, elbseitiges Tor) ausgeführt.

 

Der Schifffahrt in Brunsbüttel stehen somit die Große Südschleuse, sowie die Kleine Südschleuse und tidenabhängig über Hochwasser auch die Kleine Nordkammer zur Verfügung.

 

30.05.2017 - Schleusenanlage Kiel-Holtenau

Die Große Südschleuse in Kiel-Holtenau steht der Schifffahrt seit 2040 Uhr am 30.05.2017 eingeschränkt wieder zur Verfügung.

Es kann nur die Mittelmauer belegt werden.

Grund: Abschluss von Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten.

Die Große Nordschleuse in Kiel-Holtenau wird am Dienstag den 06.06.2017 voraussichtlich um 0600 Uhr für die Schifffahrt gesperrt.

Grund sind Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten.

Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum 18.07.2017 andauern.

Im Zeitraum vom 30.05.2017 2040 Uhr bis zum 06.06.2017 0600 Uhr stehen der Schifffahrt in Kiel-Holtenau die Große Südschleuse und die Große Nordschleuse zur Verfügung.



Seite:   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77