02.03.2017 - Schleusenanlage Brunsbüttel

Die Kleine Nordschleuse bleibt für die Schifffahrt weiterhin gesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum

06.03.2017 1600 Uhr andauern. Grund sind Instandsetzungsarbeiten.

Die Kleine Südschleuse steht der Schifffahrt nur eingeschränkt zur Verfügung. Am 03.03.2017 und im Zeitraum

vom 06.03.2017 bis 09.03.2017 muss während der Tagesarbeitszeit mit Behinderungen gerechnet werden.

Grund sind Unterhaltungsarbeiten durch Taucher.

Der Schifffahrt stehen in diesem Zeitraum die Große Südschleuse und die Große Nordschleuse zur Verfügung.

20.02.2017 - Schleusenanlage Brunsbüttel

Die Kleine Südschleuse in Brunsbüttel ist vom 21.02.2017 bis voraussichtlich 23.02.2017 innnerhalb der Tagesarbeitszeit zwischen 0800 Uhr und 1600 Uhr für die Schifffahrt gesperrt. Grund sind Kontroll- und Reinigungsarbeiten durch die Tauchergruppe.

Die Kleine Nordschleuse steht der Schifffahrt nicht zur Verfügung. Hier laufen aktuell die Vorbereitungen für den Ausbau des Stemmtores Nr.4. Bodentransporte sind möglich.

Der Schifffahrt stehen im oben genannten Zeitraum die Große Südschleuse und die Große Nordschleuse zur Verfügung.

01.02.2017 - Schleusenanlage Kiel-Holtenau

Die Große Südschleuse in Kiel-Holtenau wird am 07.02.2017 um ca. 0800 Uhr für die Schifffahrt gesperrt.

Die Sperrung wird bis ca. 1200 Uhr andauern.

Grund sind Wartungsarbeiten am Schütz Nr. 6a und der Wechsel von Torfendern.



Seite:   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66